04.12.2018 - Jugend

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Dienstag, 04. Dezember 2018

U16 weiter auf Erfolgskurs

TuS Koblenz U16 5:1 TSV Emmelshausen

Bild:

Am 15. Spieltag musste sich unsere U16 zuhause gegen TSV Emmelshausen beweisen.

Die Elf von Trainer Patrick Keul zeigte von Beginn an einen überzeugenden Auftritt. Schon in der 2. Minute musste der gegnerische Torwart hinter sich greifen.

Nach einem schnellen Angriff durch die Mitte konnte Kevin Engelmann mit einem schönen Pass zwischen IV und LV Paul Heuser in Szene setzen, der eiskalt zum 1:0 einschob. Immer wieder schaffte es Koblenz ein schnelles Passspiel aufzuziehen, womit sich weitere Chancen ergaben. In der 17. Minute erzielte Hasan Kesikci per Kopf nach einer Ecke durch Tim-Luca Klein das 2:0.  Nach der 2:0-Führung wurde unsere U16 immer nachlässiger, was sofort bestraft werden sollte. In der 23. Minute kamen die Gäste durch einen sauber vorgetragenen Angriff zum 2:1-Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Koblenz kam nach der Halbzeit wieder viel besser ins Spiel. Die U16 konzentrierte sich wieder und ließ den Ball schneller laufen. In der 53. Min. war es Gabriel Zulauf, der perfekt von Kevin Engelmann bedient wurde und zum 3:1 traf. Drei Minuten später konnte Niklas Batz mit einem sehenswerten Solo zum 4:1 erhöhen.  Nun war das Spiel entschieden und man spürte das Emmelshausen keine Gegenwehr mehr leisten wollte. In der 67. Minute setzten dann Bleron Spahiju und David Di Marsico den Schlusspunkt. David setzte sich über rechts Außen durch und passte auf Bleron, der einfach nur einschieben musste.

Man muss zwei Spieler an diesen Tag besonders erwähnen: Auf der einen Seite Kevin Engelmann (TuS Koblenz), der mit seinem mannschaftsdienlichen Auftreten und seinem schnellen direkten Spiel die Mannschaft nach vorne gebracht hat. Auf der anderen Seite einen sehr starken Felix Halfmann, der Emmelshausen sehr viel Gegentore erspart hat.

Es spielten für die TuS Koblenz: Leonard Kartenberg, Tim-Luca Klein, Adem Redza, Patrick Bläß, Luca Hasenpflug, Paul Heuser, Kevin Engelmann, Yusupha Sawaneh, Hasan Kesikci, David Di Marsico, Niklas Batz, Gabriel Zulauf, Tim Niemczyk, Bleron Spahiju, Predrag Vucic.

 

 

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht