20.01.2019 - Jugend

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Sonntag, 20. Januar 2019

U12 überzeugt in Simmern

2.Platz bei den Futsal Hallenmasters

Bild:
Foto: TuS Koblenz

Am vergangenen Sonntag reisten die Schängel nach Simmern zu einem gut besetzten Futsal Turnier.

In der Vorrunde hießen die Gegner JSG Soonwald/Simmern, JFG Saarlouis/Dillingen, JFV Rhein/Hunsrück und SG 2000 Mülheim/Kärlich.

Im ersten Spiel gegen die JSG Simmern konnte die U12 von Beginn an überzeugen. Am Ende stand ein souveräner 4:0 Erfolg. Weiter ging es dann gegen die JFG Saarlouis. In einem hochklassigen Spiel bekamen die Zuschauer viele Torchancen geboten, die aber auf beiden Seiten nicht genutzt wurden. So wurde das Spiel torlos 0:0 beendet. Im dritten Spiel gegen die SG 2000 Mülheim/Kärlich lief es dann wieder besser für die Koblenzer. Mit schnellen Kombinationen und guten Abschlüssen ließen die Schängel den Mülheimern keine Chance. Das Spiel ging mit 5:0 in der Höhe auch völlig in Ordnung.

Weiter ging es im vierten Spiel gegen den JFV Rhein/Hunsrück. Mit einem Sieg in dieser Begegnung könnten die Schängel die Vorrundengruppe als erster abschließen. In einer engen Begegnung behielt die U12 am Schluss mit 2:1 die Oberhand und konnte sich verdient als Gruppenerster für das Halbfinale qualifizieren.

Im Halbfinale kam es dann zum Spiel gegen die EGC Wirges. Die Schängel dominierten zwar in allen Belangen, aber Wirges nutzte die einzige Chance zur 1:0 Führung. Das Team von Bernd Werner warf in den Schlussminuten nochmal alles nach vorne und konnte den überfälligen Ausgleich erzwingen. Das entscheidende 6m-Schießen konnten die Schängel dank einer konzentrierten Leistung dann für sich entscheiden.

Im Finale stand die U12 schließlich dem TSV Schott Mainz gegenüber. Definitiv standen die beiden besten Teams des Tages im Finale. In einer packenden Begegnung stand es nach 15 Minuten 2:2 und so musste auch hier der Sieger im 6m-Schießen ermittelt werden. Dort konnten sich die Mainzer durchsetzen, was die gute Leistung der Schängel aber keinesfalls schmälert.

Zum Schluss freuten sich die Schängel dann noch über die Auszeichnung “Bester Spieler des Turniers“, die Max Werner erhielt.

Weiter geht es in der Halle für die U12  am 27.01 bei der Futsal-HKM in Bendorf.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht