12.12.2016 - Jugend, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Montag, 12. Dezember 2016

U14 sichert den letzten Heimsieg im Jahr 2016

Rheinlandliga 15. Spieltag: TuS Koblenz – JSG Altenkirchen 5:2

Bild:

Beim letzten Ligaspiel vor der Winterpause empfingen die Schängel die JSG Altenkirchen auf dem Oberwerth. Man konnte das Match mit 5:2 gewinnen.

Die TuS startete gut in die Partie und konnte schon in der Anfangsphase durch einen Doppelschlag von Paul Heuser mit 2:0 in Führung gehen (4. / 7.). Nach dieser schnellen Führung ließ die TuS  allerdings plötzlich nach. Das Team aus Altenkirchen schaffte es dann nach einer Viertelstunde den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit diesem Zwischenstand ging man gleichzeitig auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das gleiche Bild. Die Gäste hatten die größeren Spielanteile und schafften es dann auch in der 42. Minute den Ausgleich zu erzielen.

Nach diesem Treffer wachten die Schängel endlich wieder auf und übernahmen die Kontrolle. Zuerst brachte Kieran Ike durch seinen Treffer in der 55. Minute sein Team wieder in Führung. Anschließend kam es zu einem weiteren Doppelschlag. In der 67. Minute traf Steven Louis Schäfer zum 4:2 und nur eine Minute später konnte erneut Kieran Ike das 5:2 erzielen.

Dies war gleichzeitig der Endstand.

Trainer Patrick Baade sagte: „ Das war heute kein gutes Spiel meiner Mannschaft.

Obwohl wir in den ersten 10 Minuten den Grundstein für ein gutes Ergebnis gelegt haben, wurden wir danach überraschenderweise sehr fahrig und ungenau.

Es ist schon merkwürdig, dass wir nach einer Führung oft fahrlässig werden. Eigentlich sollte dies zu mehr Sicherheit und Selbstvertrauen führen, in dem wir unsere Stärken in der Ballsicherheit voll hätten ausspielen können.

Dennoch muss ich den Jungs wieder hoch anrechnen, dass sie sich auch durch Rückschläge nicht aus der Bahn werfen lassen und im entscheidenden Moment nochmal aufdrehen können.“

Für die TuS spielten: Maurice Durczok, Jakob Groß, Jan Mahrla, Bogdan Shubin, Kieran Ike, Ante Serdarusic, Silas Endlein, Armend Qenaj, Luca Schmitt, Kevin Engelmann, David Kubatta, Adem Redza, Jonah Haas, Paul Heuser, Steven Schäfer, Jason Weber, Tim Weiler und Tim Niemczyk.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht