20.03.2017 - Jugend, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Montag, 20. März 2017

U14 unterliegt knapp im Spitzenspiel

Rheinlandliga 18. Spieltag: Spvgg. EGC Wirges – TuS Koblenz 1:0

Bild:

Am vergangenen Wochenende reiste die TuS zum Ligaduell nach Wirges.

Das Match  war von Beginn an sehr zerfahren, vor allem aufgrund der schlechten Wetterbedingungen. Die Schängel kamen nicht gut ins Spiel, während der Gegner nur mit langen Bällen arbeitete und sich so versuchte seine Chancen zu erspielen. Nach einem individuellen Fehler konnte Wirges das zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente 1:0 erzielen.

Insgesamt agierte die TuS im ersten Durchgang zu mutlos, nahm dann allerdings in der zweiten Hälfte das Geschehen wieder selbst in die Hand. Man erspielte sich einige gute Chancen, unter anderem eine 1 gegen 1 Situation, in der der gegnerische Torwart gut parieren konnte. Dafür musste man allerdings auch einige Konter hinnehmen. Am Ende des Tages waren die Schängel allerdings nicht mehr in der Lage das Unentschieden zu erzielen und mussten sich mit einer knappen 1:0 Niederlage geschlagen geben.

Trainer Patrick Baade sagte: „Wir haben zwar die 1. Hälfte ein wenig verschlafen, aber insgesamt ist es natürlich dennoch bitter gegen einen Gegner, der ausschließlich mit langen Bällen agiert ein solches Spiel zu verlieren. Es ist aber eine legitime Spielweise, auf die wir uns auch eingestellt hatten.“

Für die TuS spielten: Maurice Durczok, Jakob Groß, Jan Mahrla, Bogdan Shubin, Kieran Ike, Ante Serdarusic, Silas Endlein, Armend Qenaj, Luca Schmitt, Kevin Engelmann, David Kubatta, Adem Redza, Paul Heuser, Steven Schäfer, Jason Weber, Tim Weiler und Tim Niemczyk.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht