05.10.2017 - U23, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Donnerstag, 05. Oktober 2017

Malberg beendet Serie der TuS-Reserve

Beim 2:6 stehen die Koblenzer nach fünf Spielen ohne Niederlage erstmals wieder mit leeren Händen da

Bild:
Foto: Heinz-Jörg Wurzbacher

Die Serie der TuS-Reserve ist gerissen: Nach 13 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen musste die Mannschaft von Trainer Dirk Laux eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Der SG Malberg unterlagen die Blau-Schwarzen vor eigenem Publikum mit 2:6 (0:2).

Den Torreigen auf dem Kunstrasenplatz am Stadion Oberwerth eröffnete zur Mitte der ersten Hälfte der Malberger Steffen Löb, der einen Flankenball zur Gästeführung verwertete (23.). Elf Minuten später erhöhte Sven Heidrich auf 2:0 für die SGM und markierte damit den Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang war erneut Löb zur Stelle – das 3:0 für Malberg (51.). Nach etwas mehr als einer Stunde keimte bei den Koblenzern neue Hoffnung auf. Der erst kurz zuvor eingewechselte Tobias Schnabel verkürzte auf 1:3 (64.). Doch nur 120 Sekunden später konnten die Gäste den alten Abstand wiederherstellen, Kevin Kostka traf zum 4:1. In der Folge legte Malberg noch zwei weitere Treffer nach (72., 85.) und führte damit kurz vor Schluss mit 6:1. Den Endstand stellte schließlich der Koblenzer Emre Kaya mit seinem Treffer in der 88. Spielminute her. Vier Minuten zuvor war der Schängel noch mit einem Strafstoß am gegnerischen Schlussmann Matthias Zeiler gescheitert.

Bereits am Sonntag, 8. Oktober, bietet sich den Koblenzern die Gelegenheit, es besser zu machen. Dann sind die Blau-Schwarzen zu Gast beim SV Windhagen. Die Partie gegen den Tabellenvorletzten wird um 15.30 Uhr angepfiffen (Kunstrasenplatz, Windhagen, Kunstrasen, Reinhard-Wirtgen-Str. 2, 53578 Windhagen). An die beiden Duelle mit dem SVW aus der Vorsaison haben die Koblenzer nur die besten Erinnerungen. Mit 2:0 und 3:1 setzten sich die Schängel durch.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht