13.11.2017 - Jugend, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Montag, 13. November 2017

U17 gewinnt gegen Schott Mainz

Schängel landen Heimsieg – Czaja mit Dreierpack

Bild:

Am vergangenen Wochenende reiste der TSV Schott Mainz nach Hillscheid zum Spiel gegen die U17. Die Schängel wurden von der ersten Minute an ihrer Favoritenrolle gerecht und erspielten sich Torchancen. Die U17 setzte Mainz früh in der eigenen Hälfte unter Druck und zwang sie so zu Fehlern. In der 16.Minute war dann Colin Czaja nach einer Flanke mit dem Kopf zur Stelle und nickte zum 1:0 ein. Wenige Minuten später wurde Mainz ein Freistoß zugesprochen, der unhaltbar im Winkel zum 1:1 einschlug. Wieder nur kurze Zeit später gelang Marcel Wingender nach einer Ecke die erneute Führung zum 2:1. Vor der Pause gelang Marcel Wingender mit einem schönen Weitschuss sogar noch das wichtige 3:1. Nach Wiederanpfiff kamen die Schängel direkt wach aus der Kabine und konnte in Person von Colin Czaja einen Fehler in der Mainzer Abwehr zum 4:1 ausnutzen. Die Schängel hatten die Begegnung im Griff und störten Schott weiter im Spielaufbau, die damit nicht zurecht kamen und immer wieder den Ball verloren. Colin Czaja konnte in der 66. Minute den Ball nach gutem Pressing erobern und schließlich eiskalt zum 5:1 einschießen. Daraufhin gab es noch Chancen für ein sechstes Tor, aber die Schängel konnten den Ball nicht mehr im Tor unterbringen. Mainz kam kurz vor Schluss noch zum 5:2, was dann auch den Endstand bedeutete.

Die TuS belegt nach diesem Sieg den vierten Platz der Tabelle.

Trainer Anel Dzaka nach der Begegnung: „Kompliment an die Mannschaft. Heute wurde das umgesetzt, was wir gefordert haben und ein wichtiger Heimsieg eingefahren.“

Für die TuS spielten: Erbstroh, Thelen (50.Schmitten), Brahaj, Fischer, Gilles, Laux, Schupp (61.Velten), Wingender, Czaja, Richter (61.Scheid), Pepic (51.Kovacevic)

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht