12.03.2018 - Jugend, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Montag, 12. März 2018

U17 gewinnt beim Tabellenführer

Stein-Debüt gelingt – Doppelpack Caner Günes und Tor durch Lucas Laux

Bild:

Am letzten Wochenende fuhr die U17 nach Mainz zum Tabellenführer der Regionalliga Südwest.

Das Team der TuS Koblenz begann taktisch sehr diszipliniert und geschickt. Bereits nach 13 Minuten gingen die Schängel durch ein Tor von Caner Günes in Führung. In der 37. Minute konnte Caner Günes dann den Doppelpack noch in der ersten Halbzeit schnüren.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gonsenheimer besser aus der Kabine und konnten in der 45.Minute den Anschlusstreffer erzielen. Mitte der zweiten Halbzeit entwickelte sich die Partie zu einem Krimi. Bereits in der 58. Minute sah ein Spieler von Gonsenheim die erste rote Karte. Kurz darauf zückte der Schiedsrichter wieder eine rote Karte für die Gonsenheimer und die Schängel. Eine Minute später konnte Lucas Laux den Ball im Tor unterbringen und auf 3:1 erhöhen. Kurz vor Schluss gelang es den Gastgebern nochmal zu verkürzen. In der Nachspielzeit sah ein Koblenzer die Gelb-Rote Karte aufgrund eines taktischen Fouls, doch es gelang den Schängeln das 3:2 über die Zeit zu bringen.

Trainer Florian Stein nach der Partie: „Wir sind sehr glücklich über den Sieg im ersten Punktspiel 2018. Wir müssen sehen, dass wir als Mannschaft noch mehr zusammenrücken und sowohl am Mittwoch im Pokal als auch am Samstag gegen Elversberg die nächsten Siege einfahren.“

Für die TuS spielten: Schlink, Thelen (72.Silijkovic), Pepic, Fischer, Wingender, Laux, Kovacevic (48.Richter), Schupp, Günes, Velten, Czaja

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht