05.11.2018 - 1. Mannschaft, TOP-News, Facebook

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Montag, 05. November 2018

Nachwuchsschängel schnuppern Luft im Oberligateam

Jonas Landen, Christos Karakostas und Tobias Jost trainierten mit der ersten Mannschaft

Bild:
Foto: Jugendleiter Manuel Moral Fuster mit den Nachwuchsspielern Jonas Landen, Christos Karakostas und Tobias Jost (v.l.)

Dem eigenen Nachwuchs eine Chance geben – bei der TuS Koblenz ist dieses Motto Programm. Gleich vier Spieler aus der letztjährigen U19 hat TuS-Trainer Anel Dzaka im Sommer unter seine Fittiche genommen. So standen die beiden erst 18-jährigen Felix Könighaus und Leon Waldminghaus zuletzt regelmäßig gemeinsam in der Startelf. Auch Lukas Szymczak (18) und Leon Gietzen (19) durften sich in dieser Saison schon beweisen und debütierten in der Oberliga. „Alle vier sind ein Beleg für unsere tolle Jugendarbeit“, hebt Dzaka hervor.

Jetzt scharren bereits die nächsten Nachwuchsspieler mit den Hufen. Jonas Landen (U17), Christos Karakostas und Tobias Jost (beide U19) sind ebenfalls jung und wild, angriffslustig und ehrgeizig. Ihr großes Ziel: Den Durchbruch bei der TuS Koblenz schaffen.

Bei einer gemeinsamen Trainingseinheit schnupperte das Trio nun Luft im Oberligateam. Als Belohnung für die genommene Entwicklung. Als Anreiz und Motivation für die nächsten Wochen. Und nicht zuletzt, um die Youngsters Schritt für Schritt an den Seniorenfußball zu gewöhnen. „Es muss unser klares Ziel sein, dass wir den eingeschlagenen Weg mit jungen, talentierten Nachwuchsspielern, die an die erste Mannschaft herangeführt werden, in Zukunft konsequent fortsetzen“, betont Dzaka.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht